Über mich


Meine Förderer


Mein Netzwerk


Meine Vita

Ute Kahmann studierte Kulturwissenschaft und Wirtschaft sowie Schauspiel in Berlin.
Puppenspiel erlernte sie bei Internationalen Dozenten in Berlin, Idstedt und Bochum.

Sie erhält Regieaufträge für Theater und Tanz und bringt seit 1988 eigene Inszenierungen für Kinder und Erwachsene in enger Zusammenarbeit mit Künstler*innen aus der Bildenden Kunst und Musik auf die Bühne oder spielt im Ensemble u.a. im Konzerthaus Berlin.
Es entstanden Auftragsinszenierungen für das Jüdische Museum und die Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Gastspiele führen sie auf Festivals in Deutschland, Österreich und Polen.

Innerhalb des Programms "Kultur macht stark" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung arbeitet sie mit der Bildhauerin Maarit Kreuzinger zusammen.
Nach 6 Jahren Arbeit im Kuratorium wurde sie 2020 in den Vorstand des Fonds Darstellende Künste gewählt.
Viele Jahre arbeitete sie im Vorstand des Verbandes Deutscher Puppentheater e.V.

Ute Kahmann ist von der Gesellschaft für Systemische Therapie ausgebildet worden zur systemischen Coach und Supervisorin

Auszeichnung

Für die geleistete Arbeit im Kinder- und Jugendtheater durch den Staatssekretär der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin, Dr. Torsten Wöhlert (September 2018)

Die Auszeichnung würdigt Künstler*innen Gruppen und Institutionen, die durch ihr Engagement und ihre Tätigkeit ein vielfältiges Theaterangebot für Kinder und Jugendliche in Berlin schaffen und sichern.