Schneeweißchen und Rosenrot

Das Grimmsche Märchen gespielt in einer Bauchladenbühne

Schneeweißchen und Rosenrot leben mitten im Wald.
Eines Winterabends klopft ein frierender Bär an die Tür. Die Mädchen bitten ihn herein, verbringen wundervolle Stunden mit ihm und ahnen nicht, dass der Bär verzaubert worden ist von einem kleinen zeternden Zwerg, welcher auch sonst merkwürdige Dinge im Wald treibt. Ein aufregender Frühling und ein erlebnisreicher Sommer warten auf Schneeweißchen und Rosenrot.

Regie: Margrit Gysin
Figuren: Gabriele Parnow-Kloth
Bühne: Ralf Klimek

Presse

unglaublich originell, ein großes Erlebnis

Technik

Aufbaufläche: 3 m Breite x 3 m Tiefe
2,3 m Boden bis Decke
Spieldauer: 40 Minuten

Fotos

von Karl Parnow-Kloth, anemel. Zum Download bitte anklicken